FINALLY! BEYONCÉ ZEIGT DIE ZWILLINGE

FINALLY! BEYONCÉ ZEIGT DIE ZWILLINGE

Hier sind sie also, Rumi und Sir Carter. Beyoncé und Jay – Z’s neuer Nachwuchs und die Babies auf dessen Bilder wir alle schon seit gefühlten Ewigkeiten warten. Und sie da: Sie sind entzückend! Zwar nicht weniger und nicht mehr entzückend als alle anderen vier Wochen alten Babies, aber darum geht’s hier auch nicht.

 

Sir Carter and Rumi 1 month today.

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

 

Jedenfalls sind sie also wirklich und das schon seit vier Wochen und der Grund warum wir so lange darauf warten mussten, dass wir die beiden sehen dürfen liegt wohl daran, dass es Komplikationen gab. Da hätt‘ ich als Mutter wohl auch ganz andere Sorgen als meine manischen Fans mit einem Bild ruhig zu stellen.

Nun, ich bin kein Profi und ich weiß nicht wann dieses Foto geschossen wurde, aber die Kleinen erscheinen mir doch ein bisschen klein zu sein. Deswegen vermute ich, dass sie etwas früher geholt wurden … ähm … gekommen sind. Aber ich vermute auch nur. Wobei es im Grund auch vollkommen nebensächlich ist. Offensichtlich sind Blue Ivys Geschwister übern Berg.

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

 

So und jetzt müssen wir wohl auch über die Namen der Zwillinge reden, oder?! Dass die beiden Rumi und Sir Carter heißen, wissen wir ja schon länger. Was sie bedeuten, aber nicht. Rumi kommt aus dem Japanischen und bedeutet: Schönheit, Wasser, Fluss. Das ist aber auch der Name eines berühmten persischen Dichter.

Und Sir Carter … nun ja … Sir ist halt der Titel, den man bekommt, wenn man zum Ritter geschlagen wird, die Abkürzung für Salzburger Institution für Raumordnung & Wohnen und jetzt auch der Name von Beyoncés neuem Sohn. Nun, ich urteile nicht. Echt nicht. Damit bin ich schon bei North West eingefahren. Da habe ich anfangs auch laut gelacht und jetzt finde ich den Namen extrem süß.
So ganz verstehen tu ich es aber nicht. Sir Carter ist der Vorname. Heißt das Kind dann Sir Carter Carter? Heißt es dann Sir Carter Knowles Carter? Stellen Sie damit sicher, dass dieser Junge Zeit seines Lebens mit einem würdevollen Titel angesprochen wird? Das wäre natürlich wieder toll. Aber wir werden es wohl nie erfahren.

Am Ende ist es aber auch nebensächlich. Die Kids sind gesund und munter und das ist alles, was zählt.

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am



comments powered by Disqus