CHRISTL CLEAR & FRIENDS PRÄSENTIEREN: ACE TEE x H&M

CHRISTL CLEAR & FRIENDS PRÄSENTIEREN: ACE TEE x H&M

Nicht ohne meine Freundinnen!“ … na gut, ganz so dramatisch war meine Antwort dann doch nicht als ich von H&M gefragt wurde, ob ich die neue special collection von Ace Tee für H&M präsentieren möchte. Um ehrlich zu sein habe ich „Ja, ja, jaaaa und leiwand!“ gekreischt und dann darauf bestanden, dass ich meine Freundinnen mit einbauen darf.

Aber bevor ich jetzt beginne ewig lange darüber zu sinnieren wie cool meine Freundinnen sind und wie flashig es war nach all den Jahren am Basketballplatz auf der Donauinsel zu stehen, sollte ich vielleicht einmal die Person preisen wegen der wir überhaupt diese Fotos gemacht haben. ACE TEE. Die ghanaische R&B-Sängerin aus Hamburg, ist nicht eine von denen es schon so viele wie Sand am Meer gibt. Sie ist special und das war relativ schnell klar als ihr Hit „Bist du down“ 2016 sogar in den USA ein viraler Hit wurde und das obwohl er auf Deutsch ist! Wisst ihr was das bedeutet? Sie hat so viel Swag (ja, das steht da! Get over it!) und der Beat ist so geil, dass die Amerikaner nicht einmal interessiert, was sie da von sich gibt, weil der Song so gut ist.

Wenn man aber erstmal das Video sieht, erklärt sich nicht nur der Hype von selbst, sondern auch wieso sie eine limitierte Kollektion für H&M entworfen hat. Somit hätten wir die Frage wie es dazu kommt, dass man mit nur einem Hit gleich so erfolgreich ist, auch abgearbeitet. Wir haben nämlich 2017 und es ist alles möglich. Auch dass man mit nur einem Song Wellen schlägt, die bis Amerika reichen, die Vogue auf dich aufmerksam wird, du für Rapper Future die Vorband bist und H&M mit dir zusammen arbeiten möchte – und das alles bevor die EP „Tee Time“ am 8. September released wird. Cause if you got it, you got it.

 

 

So ist es übrigens auch mit OJ, Cherrelle, Joy und Leni (v.l.n.r.:) They got it! Diese Frauen sind genau so cool wie sie aussehen und jede auf ihre eigene Art und Weise. Ich werde nicht lügen: Am Tag des Shootings hatte ich ein nervöses Zucken in meinem linken Augenlid. Ich hatte keine Ahnung was mich erwarten würde, wenn wir zu fünft Fotos machen müssen. But we came to slay … humbled!

 

 

Man muss übrigens kein Coolkid sein, um bei dieser Kollektion etwas zu finden. Da ist für jeden etwas dabei. Aber für die 90ies-Kids unter euch wird es schwierig. Man möchte alles haben. Ganz besonders den Hoodie … zumindest ist es mir so gegangen.

 

 

Die Teile sind ab 7. September im H&M-Onlinestore erhältlich und kosten zwischen € 4,99 und € 34,99.

Ohne Xenia Trampusch (@xeniatrampusch), die uns fotografiert hat, Mirza Sprecakovic (@hisnameismirza), der uns gestyled hat und Eva Milgotin (@miva160), die uns unterstützt hat, wäre die Story hier nur halb so cool. Vielen Dank auch an H&M (@hm) und Ace Tee (@tarinwilda)
Shoutout an Leni Charles (@lenicharles), Joy Adenike (@joy_ade), Cherrelle (@cherrellone) und OJ Oris (@ojororis_istayfit) you guys are what BlackGirlMagic is made of! 



comments powered by Disqus