Ich muss euch ein Geständnis machen. Es besteht kein Grund zur Sorge und es wird vor allem keinen Einfluss auf euer Leben haben. Ich möchte es nur loswerden, um zu untermalen wie ernst es mir mit dem folgenden Rezept ist. Okay, seid ihr bereit? Here we go!
ICH MAG KEINEN PUNSCH! *Micdrop*
So und jetzt habe ich es gesagt und ich bin nicht in Flammen aufgegangen. Lucky me! Es gib ja bekanntlich so Sachen, die werden einem in Österreich schon bei der Geburt eingebläut: Der Satz „Das geht sich nicht aus!“, die erste Strophe von „I am from Austria“, der Geschmack von einem guten Schnitzel und die Liebe zu Punsch. Letzteres dürfte ich verpasst haben, weil ich bei dem Gedanken von Punsch schon Bauchweh bekomme. Es ist mir einfach zu süß und irgendwie trau ich der Kombi aus so vielen verschiedenen Zutaten und im schlimmsten Fall auch noch so vielen verschiedenen Alkoholsorten einfach nicht.

 

 

Deswegen habe ich mein eigenes alkoholisches Heißgetränk mit BACARDÍ kreiert. Wobei „kreiert“ schon wieder stark übertrieben ist. Ich habe drei Zutaten, die ich liebe in einen Topf gegeben, aufgekocht, verkostet und für fabelhaft befunden. Und ich hoffe es geht euch auch so.

 

Für vier Menschen braucht ihr nämlich nicht mehr als:
250 ml Bacardí Añejo Cuatro
1l naturtrüben Apfelsaft
3 Zimtstangen
Ahornsirup (nach Geschmack)

Apfelspalten (als Deko)

 

 

Ich habe nicht untertrieben als ich gemeint habe, dass ich alles – bis auf den Ahornsirup – in einen Topf gegeben und einmal aufkochen habe lassen. Mehr müsst ihr wirklich nicht tun. Es sei denn ihr wollt noch ein bisschen extra Süße, dann steht es euch natürlich frei so viel Sirup hinzuzufügen, wie ihr wollt. Und voilá, fertig ist der „ChristmasClear BACARDÍ Drink“. Zugegebenermaßen, der Name ist noch ein bisschen sperrig, aber der Drink dafür umso köstlicher. Ihr könnt ihn vor allem sehr leicht nachkochen wenn ihr spontan Gäste bekommen habt und nicht alle locker genug sind, um die Karaoke-Maschine glühen zu lassen. Achtet nur bitte darauf verantwortungsvoll zu trinken.

 

 

Und ja, es ist tatsächlich so, dass es in der Casa Clear immer eine Flasche BACARDÍ AñEJO CUATRO naturtrüben Apfelsaft und eine Möglichkeit Karaoke zu singen gibt. Immer!

In diesem Sinne: Cheers und happy Holidays!

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Bacardí entstanden. 
Fotos: Xenia Trampusch
Share post with: