Sind wir uns mittlerweile eigentlich darüber einig, dass Thigh Gaps der absolute Bullshit sind oder?! Natürlich die angestrebten und nicht die, die man von Natur aus hat. #AintNobodyBodyshamingOverHere

Aber Ausnahmen bestätigen nun einmal die Regel und das ist auch schon die Erklärung für Soo Kyung Bae’s Aktion. Der malaiische Schmuckdesigner hat eigens für die Lücke zwischen den Hüften Schmuck kreiert.

 

GapTxt

 

Nur noch einmal zum Mitschreiben: Da draußen hat jemand eine 18-karätige Kette designt, die man für knapp $ 200,– auf www.tgapj.com kaufen kann, die einem letztendlich zwischen den Beinen baumelt … und die Nutzer auf unrealistische Body-Goals aufmerksam machen soll.

Das Projekt „Thigh Gap Jewellery“ ist Gott sei Dank ein Fake. Ihr könnt also alle aufatmen und noch etwas an die Menschheit glauben.

Auch, wenn ich mittlerweile nicht mehr überrascht wäre, wenn sich der Trend durchsetzt. Wenn wundert’s in Zeiten in denen man einen Hipster von einem Obdachlosen kaum unterscheiden kann.

Share post with: