Es gibt Dinge, die sind so fix wie das Amen im Gebet. Weihnachten am 24.Dezember, Silvester am letzten Tag des Dezembers, Valentinstag am 14.Februar und MET Gala am ersten Montag im Mai.

Dieses Jahr stand die Benefiz-Veranstaltung im New Yorker MET-Museum zu dem Anna Wintour lädt, unter dem Stern „Manus x Machina: Mode im Zeitalter der Technologie.“
Das schreit nach Metallic-Töne, futuristischen Schnitten, Schwarz, echte Metalle, hier ein Draht, da ein flashiges Gimik. Viele coole Dinge ließen sich modisch zu diesem Thema umsetzen, wenn man die Kohle hat.

An dem scheitert es bei den geladenen Gästen bekanntlich nicht. Schließlich kostet ein Tisch bis zu $ 10,000,– da kann man in ein überirdisches Outfit auch investieren – nachdem man in dem meisten Fällen nicht einmal dafür bezahlen muss als Promi.

Das sehen aber leider nicht alles so. Und so passiert bei der MET-Gala, das, was bei jeder Motto-Party passiert. Ein paar der Gäste kriegen es einfach nicht auf die Reihe und verfehlen das Thema meterweit. So könnten Nicki Minaj und Madonna gemeinsam auf eine SM-Party gehen, die Olsen-Twins volé ins Büro und eigentlich hätte jemand Jennifer Hudson direkt zum Traualtar führen soll. Irgendwer muss Demi Lovato und Selena Gomez endlich verklickern, dass sie neue Stylisten brauchen. Und ich vermute, dass Beyoncé Beckys Haut zu einem Kleid verarbeiten ließ und trägt.

Katy Perry sah aus wie eine Göttin der zukünftigen Unterwelt  –  das meine ich ausnahmsweise nett – und Lady Gaga sah geil aus. Die hat wahrscheinlich einfach nur etwas von ihren „casual daylooks“ für den Abend ausgesucht und getragen.

Das ist aber alles nebensächlich, wenn man erst einmal gesehen hat, was Claire Danes getragen hat. Sie rockte ein shimmerndes Cinderella Kleid von Zac Posen, das das konnte:

 

Starry night! #Zacposen #metgala #glamour @metmuseum @voguemagazine @instagram

Ein von @zacposen gepostetes Video am

 

Aber auch Karolina Kurkova trug ein spezielles Kleid. Designed von Marchesa in Kooperation mit IBM, änderte sich die Farbe der LED-Lichter je nach der Emotion, der Social Media Kommentare zur Met Gala, dem Kleid und dem Modelabel. Wie geil und scary ist das eigentlich?! 😱

 


Es war also wie jedes Jahr ein Event voller modischer Ups & Downs. Hier sind die wichtigsten Looks im Überblick.

 

[justified_image_grid]

 

Share post with: