Gibt es da draußen eigentlich irgendeine Frau, die gerne BHs trägt?! Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen. BHs sind ja scheiße! Ja, sie haben einen nutzen und ja, sie schauen ab und zu auch hübsch aus, aber sie sind so unbequem! Furchtbar unbequem. So unbequem, dass es in meinem Fall ab und zu passieren kann, dass ich mich nach einer Partynacht schon im Taxi meines BHs entledige, um meinem Busen die Freiheit zu geben, die er verdient hat.

Es hilft allerdings nichts sich noch länger über BHs aufzuregen, die meisten von uns brauchen sie ja doch. Sie verhindern schließlich den Anblick von steifen Brustwarzen und trotzen der Schwerkraft, wenn es denn notwendig ist.

Ich zeige euch stattdessen 5 BH-Hacks, die euer Leben in einem BH zumindest etwas weniger nervig macht.

 

1. Versteck die Träger mit einer Büroklammer

 

Um aus einem normalen BH einen BH mit „überkreuzten“ Trägern zu machen, brauchst du nichts als eine Büroklammer. Damit hälst du die Träger wie auf dem Bild zusammen. Man kann zwar auch sogenannte BH-Clips kaufen, aber wozu, wenn man sie aus dem Büro stehlen kann?!

 

copyright:pinterest

 

 

2. Näh die Träger an dein Top

 

Manche BH-Träger führen gerne ein Eigenleben. Sie rutschen rauf und runter und tun das, was sie eigentlich nicht tun sollten: sichtbar sein. Das lässt sich mit zwei einfachen Stichen ändern. Näh‘ die BH-Träger an die Träger deines Tops. Vergiß aber beim Ausziehen nicht, dass du das getan hast.

 

Nähen

 

 

3. Trag rückenfrei mit einem halben BH

 

Mit diesem Hack kann fast jeder einen trägerlosen BH anziehen. Alles, was man dafür braucht ist ein trägerloser BH, eine Nadel und Faden in der Farbe des Kleides. Schneide den hinteren Teil des BHs weg und näh‘ den vorderen auf die Innenseite des Kleides.

 

Trägerlos

 

 

4.  Mach deinen trägerlosen BH rutschfest

 

Um einen trägerlosen BH davon abzuhalten zu rutschen, brauchst du nur einen abnehmbaren Träger. Damit tust du dann das hier…

 

trägerlos2

 

 

5. Stopfe ein Loch mit einer Slipeinlage

 

Wie kann eine Slipeinlage dich daran hindern den Verstand zu verlieren, während der Bügel des BHs sich in deine Rippen bohrt? Indem du ein Stück aus der Einlage schneidest, den Klebestreifen abziehst und den Ausschnitt über die Stelle klebst durch die sich der Träger bohrt. Das hält zumindest so lange bis du zu Hause das Loch zunähen kannst. Leukoplast würde es übrigens auch tun.

 

Bügel

 

 

Ich habe übrigens nie behauptet, dass diese Tricks das Dasein mit einem BH bequemer machen, aber zumindest sind sie praktisch!

Share post with: