Körperbehaarung feiert dieses Jahr definitiv ein Comeback. Nach der American Apparel Geschichte und Madonnas Liebesgeständnis an ihre Körperbehaarung, schien der Haarwuchs bei manchen Mädchen so etwas wie eine Neverending-Story zu sein. Für die hieß es „Auf Wiedersehen glattrasierte Beine, Achseln und Va-j-j-s! Hallo haarige Büsche!“

Als ob das nicht schon schwierig genug ist, kommen bloggende Frisöre wie Roxie Hunt daher und setzen auf diesen fraglichen Trend noch einen drauf: Sie färben diese Haare auch! Damit meine ich nicht deren Schamhaare – das ist ja schon ein alter Hut. Auch nicht die Beinbehaarung – das wäre unmenschlich!
Nein, sie färben ihre Achselhaare! A C H S E L H A A R E !!!

 

Achselhaare2

 

Angeblich begann alles mit viel Alkohol, etwas Bleichmittel und einer blauen Coloration. Und endete an virtuellen Orten, wo viele ihre Inspiration finden: auf Instagram und YouTube. Mehr braucht es ja bekanntlich heute nicht mehr, um einen Beauty-Hype zu kreieren!

Wenn ihr heute also jemanden begegnet, der bunte Achseln hat, wundert euch nicht. Sie hat wahrscheinlich dieses Video gesehen. Außerdem ist es ihr gutes, wenn auch fragwürdiges, Recht ihre Körperbehaarung in allen Regenbogenfarben dieser Welt zu färben. Wir urteilen hier auf Christlclear nicht!

 

Share post with: