Unglaublich, aber wahr. Wir haben unsere 100. Folge gedreht und veröffentlich und fragen uns auch wo die Zeit hin ist? Es kommt uns erst wie gestern vor, dass wir uns in der ersten Folge gegenseitig umgestyled haben, dass wir in der elften Folge Sexspielzeug erraten haben und uns über rassistische Fragen geärgert haben. Das ist ein Wahnsinn, aber einer von der guten Sorte. Denn selbst, wenn’s nicht immer easy war und wir manchmal sehr viel Mut gebraucht haben, um manche Dinge vor der Kamera zu thematisieren, sind wir sehr dankbar und froh, dass wir so viele Folgen für euch produzieren durften. DANKE!
Vielleicht waren wir deswegen ein bisschen ehrfürchtig was, die 100. Folge anging und konnten uns auch nicht wirklich darauf einigen, was wir wie machen sollen und haben deshalb den Ladies von Woman.at das Ruder überlassen. Wir hatten also keine Ahnung was mit uns passiert, wir wussten nur, dass wir an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit zu Hause sein mussten und dass eventuell jemand vorbei kommt. Und weil ich nicht riskieren möchte mehr zu spoilern, folgt hier gleich einmal das Video zum Spektakel.

Die Serie Mr. & Mrs. Clear entsteht übrigens in Zusammenarbeit mit woman.at und ihr braucht übrigens bei uns nicht schüchtern sein, wir fühlen uns nicht gestalked, wenn ihr unsere Channel abonniert. Echt nicht! Dafür sind sie ja da. Folgt uns allen also ruhig auf Instagram (Markusmir und wenn ihr schon dabei seid – auch gleich Woman.at Wir freuen uns – außerdem zahlt es mittlerweile auch unsere Rechnungen. Ich bin jetzt nämlich selbstständig, aber das ist eine andere Geschichte…

Share post with: