Gerade als wir dachten Beyoncé hat schon alles an sich gerissen, was sie musiktechnisch an sich reißen kann, performt sie bei den diesjährigen Country Music Awards und macht die Dixie Chicks zu ihren Backgroundsängerinnen!

Nun, für all jene unter euch, die nicht wissen, wer die Dixie Chicks sind: Sie sind die Destiny’s Child der Country-Music-Scene. Sie sind sehr hoch angesehen in ihrer Musiksparte, aber scheinbar immer noch nicht hoch genug, um mit Beyoncé zu singen. Stattdessen dürfen sie für Queen Bey singen. Eine Ehre für die viele Menschen absurde Dinge tun würden.

Aber damit ist es nicht getan. Queen Bey wäre nicht Queen Bey, wenn sie nicht auch noch ihren Countrysong „Daddy’s Lesson“ performt hätte – in der cremeweißen Abendrobe selbstverständlich. So wie es sich für eine Königin eben gehört.

 

 

Share post with: