SPENDE WÄRME, WIEN!

SPENDE WÄRME, WIEN!

 

Heute Nacht schrammen wir nur ganz knapp an den Minusgraden vorbei! Das sind mindestens 20 Grad zu wenig für meinen Geschmack, aber da muss ich jetzt durch. Ich zähle ja in Wahrheit zu den glücklichen Menschen, die auf höchsten Niveau jammern. Schließlich habe ich ein Zuhause mit einer funktionierenden Heizung und massenhaft Kleidung, die mich vor dieser Eiseskälte schützt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Leuten da draußen, geht es mir gut! Und ich wette, euch, die das hier gerade lesen, geht es auch nicht so übel. Also, warum nicht denen helfen, die es nicht so gut haben?! Jetzt einmal abgesehen von Sach- und Geldspenden, kann ein einfaches Telefonat auch schon helfen oder vielleicht sogar Leben retten.

Die Caritas hat für frostige Situationen wie diese eigens das Kältetelefon eingerichtet.

Unter der 01/480 45 53 könnt ihr rund um die Uhr anrufen und melden, wenn ihr einen obdachlosen Menschen auf der Strasse schlafen seht. Wenn alle Leitungen besetzt sind und ihr niemanden erreicht, könnt ihr eine Nachricht auf den Anrufbeantworter hinterlassen oder auch einfach eine Mail an kaeltetelefon@caritas-wien.at schreiben.

Alles, was ihr durchgeben müsst sind: Datum, Uhrzeit, Ort und eine Beschreibung der Person. (Freiwillige) Streetworker der Gruft suchen die Personen dann so schnell wie möglich auf, verteilen Schlafsäcke und helfen so gut sie können.

Die Caritas bietet übrigens noch viel mehr Möglichkeiten zu helfen!
Hier habt ihr all die Möglichkeiten auf einem Blick!