REWIND: DAS WAR DIE BREAD & BUTTER 2017 by ZALANDO

REWIND: DAS WAR DIE BREAD & BUTTER 2017 by ZALANDO

Nur, damit ihr Bescheid wisst, ich habe eine Woche gebraucht, um mich nach der Bread & Butter zu sammeln; und das meine ich in jeder positiven Art und Weise in der man es meinen kann.
Ich war nämlich dezent überwältig von all dem, was ich dort gesehen, berührt, gemacht, gegessen, gefühlt und gehört habe. Also kommt mein Nachbericht erst jetzt, aber dafür mit gleich vier Videos!

Bei diesem Post gibt’s ausnahmsweise mal mehr zu sehen als zu lesen und das obwohl ich ewig lange über meinen zweiten Besuch auf der Bread & Butter schreiben könnte, aber wenn ich daran denke, wie schwer ich mir dabei getan habe, all das Material auszusortieren, um woman.at keine Videos in Spielfilmlänge zu liefern, verfliegt dieser Drang gleich wieder.
Übrigens, ja – woman.at! Die größte Frauenplattform Österreichs hat mich als rasende Reporterin in die stylischen Untiefen der Berliner Modewelt geschickt and I loved it. Ich vermute, dass ich es in meinen InstaStories circa hundert Mal erwähnt habe, aber ich möchte es noch einmal betonen.

Anyway, let’s get this party started. Hier ist mein dreiteiliges Videotagebuch, inklusive Outfit-Fotos und Recap-Video. Ich hoffe es motiviert euch für nächstes Jahr. Schließlich kostet ein Tagesticket nur 20 Euro und was Zalando euch dafür bietet ist un-fucking-fassbar.

 

TAG 1


Der Tag an dem ich weniger als 2 Stunden geschlafen habe, die Fluggesellschaft meine Nerven strapaziert hat, ich mich in meinem Outfit wie eine Hood-Queen gefühlt habe, mich das erste Mal in meinem Leben Streetstyle-Fotografen fotografieren wollten, ich Wyclef Jean sprechen und performen hören durfte, Vivienne Westwood mich fast zu Tränen gerührt hat und M.i.a. fast das Fashionzelt gesprengt hat.

 

 

 

TAG 2

 

Ein neuer Tag ein neues Outfit mit einem halben Pullover. Aber auch der Tag an dem ich beim Beginn der HUGO-Show beinahe nicht hinschauen konnte, der „Gurlstalk“ meinen Mind weggeblasen hat, mich die Les Twins daran erinnert haben, wie wenig ich eigentlich tanzen kann und dass ich diese goldene Daunenjacke brauche. Tag 2 war übrigens auch der Tag an dem ich das erste Mal gesehen habe, dass Mr.Clear der FKA Twigs größter Fanboy ist.

 

 

 

TAG 3

 

Sonntage sind für Trainingshosen gemacht. Also habe ich mich bei dem Outfit daran gehalten und festgestellt, dass wir das alle viel öfter machen sollten.

Leider war Tag 3 auch der letzte Tag der B&&B und auch der Tag an dem ich von „Highsnobiety“-Gründer David Fischer Socialmediatechnisch viel gelernt habe. Ich Pamela Reif nur von Weitem beim Workout beobachtet habe und ich meine erste Haute Couture Show gesehen habe und einer des Designer-Duos auch noch einen Talk gehalten hat. Es war auch der Tag an dem ich Bilderbuch zum x-ten Mal gesehen habe und es toller fand denn je und dafür auch die Für die Afterparty konnte ich leider keine Energie mehr aufbringen und dass obwohl Virgil Abloh, der Off-White-Designer und „Watch The Throne“-Direktor und Homeboy von Jay-Z und Kanye West aufgelegt hat.

 

 

 

DIE QUINTESSENZ:

Schaut euch nächstes Jahr die Bread & Butter by Zalando an. Kratzt euer Geld zusammen, bucht euch einen Flug, checkt euch was zum Wohnen, packt eure BFFs ein und gebt euch dieses Festival. Das ist es alle Mal wert. Ihr werdet hoch inspiriert, gehyped und mit dem ein oder anderem neuem Teil wieder zu Hause ankommen.

Ganz abgesehen davon, dass ihr es dort Outfit-technisch einfach einmal krachen lassen könnt, solltet ihr euch daheim nicht trauen oder euch der Alltag modisch etwas behindert. Mir persönlich fällt nämlich gerade kein Event ein an dem ich einen überdimensionalen Tüllrock mit Sneakers und T-Shirt tragen könnte, aber vielleicht sollte ich daran arbeiten.

 

 

 

DIE LOOKS

TAG 1: 
Sonnenbrille von Neubau Eyewear
Shirt von Caylor & Sons
Rock von ChiChi London 
Bauchtasche von MiPac
Socken von Falke 
Sneaker von Nike 

 

TAG 2: 
Sonnenbrille von RayBan
Hoodie von Your Truth (war mal ein ganzer Hoodie)
Kleid von New Look 
Socken von Kids Of The Diaspora 
Boots von Steve Madden

TAG 3: 
Sonnenbrille von Neubau Eyewear 
Sport-BH von Hunkemöller
Bluse von Navy London 
Trainingshose von Adidas 
Bauchtasche von Even & Odd
Sneakers von Nike

 

Bevor ich mit dem Thema Bread & Butter wieder für einige Zeit lang abschließen muss, gebührt Woman.at, Zalando und Heroes & Heroines ein massives Shoutout. Der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit diesen Marken entstanden und dank ihnen hat es mehr als nur Spaß gemacht ihn zu produzieren! 


comments powered by Disqus