Gestern war es wieder mal so weit und Kanye durfte bei den VMAs vor Publikum eine Rede halten, Taylor Swift haten und noch viel wichtiger sein neues Video zu „Fade“ präsentieren.Ihr könnt schon einmal davon ausgehen, dass dieses Musikvideo „special“ ist, wenn ich mich hier dazu äußern muss, um zu verarbeiten, was ich nun schon zum fünften Mal gesehen habe. Wenn ich noch mehr Zeit hätte, würde ich es mir noch viel öfter anschauen, weil es so auf eine ganz merkwürdige Art und Weise flashig ist. Kanye West halt. Extrem cool, extrem weird.

Aber ich wage zu behaupten, dass ihr die selben Gedanken haben werdet, wenn ihr das Video verarbeitet habt.

 

 

1. Teyana Taylor bist das du?! Ist das der selbe Körper, der deine 8 Monate alte Tochter Junie gebärt hat?

 

 

 

2. Wie viel zahlst sie ihrem Trainer wohl und wann hat sie das letzte Mal Kohlenhydrate oder Zucker gegessen?

 


3. No hate, that body is on point.

 

 

 

4. Die Moves auch! Alter Verwalter!

 

 

 

 

5. Sind die Brüste echt? Und wie in aller Herr Gotts Namen bleiben die in dem Shirt?

 

 

 

6. Kann ihre Haut unter all dem Öl atmen? Bekommt sie davon Pickel?

 

 

 

 

7. Ahhh, kein Wunder, dass Junie so niedlich geworden ist. Bei dem Papa und der Mama.

 

 

 

 

8. Das hat sehr authentisch ausgeschaut, was die da unter der Dusche gemacht haben.

 

 

 

 

9. Katze? Versteh ich nicht. Schafe? Versteh‘ ich nicht.

 


 

 

10. Wieso kommt Teyana Taylor eigentlich erst jetzt groß raus? Sie kann doch singen, tanzen, schön ausschauen, Songs schreiben und schöne Kinder machen. Versteh ich auch nicht.

 

 

 

11. Ich hab‘ ganz vergessen wie gut dieser Song ist, Kanye!

 

 

 

Share post with: